AKTUELLES >> Ein Abschied der schwer fällt

Leistungen

Ein Abschied der schwer fällt

Aktuelles

 

Unsere langjährige stellv. Pflegedienstleitung Margrit Maaß ist nun in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen.

 

Sie begann bereits mit 14 Jahren ihre Ausbildung zur Krankenschwester in den neuen Bundesländern. Wie das Schicksal es so wollte, lernte sie dort die spätere Geschäftsführerin der SEKURA GmbH, Ramona Törper, kennen. Diese machte ebenfalls ihre Ausbildung auf der gleichen Station des Krankenhauses. Dort entstand eine enge, immer noch währende Freundschaft zwischen den beiden.

 

Margrit ist eine von den ersten fünf Mitarbeiterinnen der SEKURA GmbH. Sie war maßgeblich am Aufbau des Pflegedienstes beteiligt, der bereits seit 21 Jahre besteht. Jederzeit einsatzbereit, geschätzt und geachtet, stand sie allen mit Rat und Tat zur Seite. Sie war sozusagen ein Urgestein der SEKURA GmbH.

 

Ihre Abschiedsfeier wurde von ihren Kolleginnen und Kollegen als Überraschung geplant und vor ihr streng geheim gehalten. Unter einem Vorwand wurde sie von zwei Kolleginnen abgeholt und nach einer längeren Verwirrungsfahrt bei der SEKURA GmbH in Leese abgeliefert.

 

Dort erwarteten sie ein geschmückter Besprechungsraum, selbstgebackener Kuchen, Sekt, Brötchen und eine fröhliche Gesellschaft.

Die Kollegen hatten ihr einen großen Karton mit der Aufschrift „Überlebenspaket für Rentner“ zusammen gestellt, gepackt mit allem, was man als Rentner so „benötigt“.

 

Am besten kam das Erinnerungsbuch an. Darin sind Bilder aus ihrer langen Zeit bei der SEKURA und Ihre Kollegen verabschieden sich mit kleinen Texten und Sprüchen.

 

Margrit hinterlässt eine sehr große Lücke. Aber ihr Platz als stellv. Pflegedienstleitung bleibt sozusagen in der Familie, denn ihre Schwiegertochter übernimmt den Posten. Außerdem hat sie versprochen, ab und zu vorbei zu schauen und die eine oder andere Kirschpraline mit uns zu naschen.

 

 

 

 

06.08.2018

Ehrung für 20-jährige Mitarbeit  in der SEKURA

20 Jahre in einer Firma zu arbeiten ist heute keine Selbstverständ- lichkeit mehr. Sich in den 20 Jahren soweit zu...

___________________

 

21.06.2018

Ausflug in den Tierpark

Die Gäste und die Mitarbeiter aus der SEKURA Tagespflege in Stolzenau, haben einen Ausflug in den Tierpark...

___________________

 

30.05.2018

Warum ich in einer Senioren-WG lebe?!

Frau Stegelmann und Frau Rabe sind Mieterinnen in der selbstbestimmten Senioren-WG...

___________________

 

01.04.2018

Ein Jahrzehnt bei der SEKURA

„Seitdem arbeitet Sie in der häuslichen Pflege und versorgt ihre Pflegekunden mit viel Engagement...

___________________

 

08.02.2018

Fasching in der Tagespflege

„Je oller – je doller“: War mal wieder das Motto des Faschings in der SEKURA Tagespflege...

___________________

 

01.02.2018

10 jähriges Mit- arbeiterjubiläum bei der SEKURA

Anke Kelkenberg nahm ihre Arbeit Anfang 2008 auf und ist nun schon seit 10 Jahren in der SEKURA Kranken-und...

___________________

 

30.11.2017

Sprachheilkinder- garten in der Tagespflege

Die Kinder aus dem Sprachheilkindergarten Stolzenau, waren wieder einmal zu Besuch bei den Gästen der...

___________________

 

14.11.2017

Betriebliche Gesundheits-förderung

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist mehr als rückenschonende Arbeitsplätze und...

___________________

 

18.10.2017

Erntedankfest in der Tagespflege

Wieder einmal fand in der Tagespflege, der SEKURA Kranken- & Altenpflege GmbH, das alljährliche...

___________________

 

19.08.2017

Sommerfest im Senioren Wohnen Steyerberg

Zur Freude der Mitbewohner und deren Angehörigen, folgten viele Erwachsene und auch Kinder der...

___________________